Clay

Oldenburg
Braun
geboren: 1995
Stockmaß: 1,68 m
Zugelassen für: Oldenburg, Oldenburg International, Westfalen und Rheinland

deckt im Natursprung
Decktaxe: 750 € inkl. MwSt



Clay – aus dem Stamm des BC Siegers 2002 – vereint im Pedigree, was man von einem Top-Vererber erwartet. Spitzenleistung in Kombination mit einem grundsoliden auf Springen durchgezüchteten Mutterstamm. HGF Can Fly/G. Böckmann (Sieger BC 2002), Gigi (Mutter von HGF Can Fly)/M. Fuchs und Garfield/E.Sloothaak sind nur einige Beispiele des überragenden Stutenstamms der Harnett.

Den 5-jährigen gekörten Hengst Cassius von Nymphenburg (Clay-Sir Caletto), unteres Bild, erwarb auf der Eliteauktion 2007 Freiherr von Fircks aus Bayern.


Contender
2100223884
Dunkelbraun
(Holst.)
Calypso II Cor de la Bryère v. Rantzau xx
Tabelle v. Heißsporn
Gofine Ramiro v. Maimond
Cita v. Ladykiller xx
St. Pr./El. St. Helena
330016389
Schimmel
(Oldenburg)
Landadel Landgraf I v. Ladykiller xx
Novella v. Farnsee
StPrSt. Harnett 2 Loewen As v. Lugano
Harnett v. Harnisch



Clay ist das Aushängeschild des Zuchthofs Zilling und seine Nachkommen sorgen seit einigen Jahren auch in den USA für viel Furore. Der Hengst vererbt beständig sein außergewöhnliches gutes Interieur.

Charakterfestigkeit und ein höchstes Maß an Rittigkeit zählen zu den herausragendsten Merkmalen. Springvermögen gibt er seinen Kindern mit und Zuverlässigkeit. Züchterin Brigitte Zilling überzeugt sich auch bei Stippvisiten in den USA immer wieder von den Qualitäten der Clay-Nachkommen und hat so die Nachzucht ihres Star-Vererbers stets im Blick. Clay-Kinder werden von US-Amerikanern besonders gern erworben, weil der Hengst erstklassige Pferde für die überaus populären Hunterklassen zeugt.





© Brigitte Zilling, Fotorechte: © Presse & Foto-Service Frieler, reitsportfoto.de